Unsere DNA TEST Ergebnisse! Das hätten wir NIE gedacht

MyHeritage DNA Test hier Bestellen

DNA Test Online

MyHeritage hat bestimmte Gründerpopulationen identifiziert, Menschen, die seit Generationen am selben Ort leben. MyHeritage haben DNA-Kits an Menschen in der ganzen Welt geliefert, die aufgrund ihres Hintergrunds genetisch repräsentativ für ihre geographische Region sind.
Dieses Projekt, das größte seiner Art, das jemals durchgeführt wurde, ermöglicht MyHeritage, mehr ethnische Gruppen als alle anderen großen DNA-Testanbieter zu identifizieren.

Abonniert uns auf Instagram:
Instagram: fatihsirin5046
Email: fatihsirin5046@outlook.de

Hier könnt ihr eure DNA Kit’s bestellen 🙂

Myheritage.de

Mit unserem Code „FATIHSIRIN“ erhält ihr eure DNA Kit’s mit kostenlosem Versand 🎉

Follow MyHeritageDNA:
Twitter: @myheritage
Facebook: @myheritage
Youtube: MyHeritageLtd
Instagram: @myheritage_official“.

Unsere DNA TEST Ergebnisse! Das hätten wir NIE gedacht 😱

Häufigste Fragen und Antworten zu MyHeritage

 

Comments

  • a thought by K A

    Die Indianischen,Zentralasiatischen und Japanischen Gene sind „Urturkisch“. Ich habe selber leicht-mittle Schlitzaugen,bin Sivasli und habe Turkmenische aber auch (nogai)Tatarische Wurzeln.Als ich klein war , sah ich sehr aus wie ein Asiate haha.Die asiatischen Gene sind eigentlich die Türkischen,Zentralasiate kommt eigentlich am meisten oft raus haha bei dir war es Japaner und Indianer,bei vielen kommt auch Eskimo oder Chinese oder manchmal auch Ozeanier/Melanese raus .
    P.S. Aber „Westasiate“ heisst nicht immer nur Völker aus Westasien,sondern manchmal auch Bisschen asiatisch (Turkmenisch)und Dieser Test zeigt nicht immer alles ganz 100%ig.

    Antworten

    • a thought by Anthems of Europe

      Also ich bin Slawe und habe auch leicht Schlitzaugen, obwohl ich keine asiatischen Vorfahren hab.

      Antworten

    • a thought by xylfox

      Dann ist der Test Schrott. Zwischen Eskimo u.Amazonas-Indianer liegen schon einige 1000 Jahre Wanderungsgeschichte soviel ich weiß.

      Antworten

    • a thought by Cengiz Kaan Artuç 58

      Hemşo58 bin sivasli mit aserbaidschanischen wurzeln

      Antworten

    • a thought by e Ka

      +𐱅𐰇𐰼𐰚 ich bin aus birecik urfa und mein Vater sieht aus wie ein Kasache. Nix mit Kurden zu tun. Ohne uns Turkmenen dort wäre Türkei längst Kurdistan geworden. Wir halten die Grenze dicht.

      Antworten

  • a thought by Termeh Nazarinejad

    Fatih sieht aus wie ein Iraner 😀

    Antworten

    • a thought by Termeh Nazarinejad

      mila mir
      Ich bin selber Iranerin 🙂

      Antworten

    • a thought by Hanas Canos

      mila mir er hat dicke schwarze haare, er sieht aus wie viele turken kein grieche hat solche haare und turken haben doch auch hockernase, kizim hast du keine turken gesehen in deinem. Leben. Und es gibt in iran auch arabisch stammige Armenier stammige und kurdisch stämmige iraner.

      Antworten

    • a thought by Hanas Canos

      mila mir sacmalama kiz es gibt millionen türken die ne grosse hexen nase haben und millionen türken die ne kleine nase haben. Bei mir unten gibs ein gyros laden und die griechen sehen 1 zu 1 aus wie türken aus dem ege. Ich als kurde habe eine kleine nase und schwarze haare mein bruder hat ne höcker nase dunkel blondes haar blaue auheb und sieht aus wie ein serbe. Meine dna ergbnisse sind 95,4 westasien und irland 4,6 hahaha was mich schockiert hatte. Jeder mensch ist gemischt gerade türken und deswegen sollte gerade ihr kein rassismus betreiben. Hadi 👋

      Antworten

    • a thought by Hanas Canos

      mila mir woher willst du wissen wo eigentlich die hocker nase stammt. Meine güte kleines denkst du turkmenen haben alle kleine nasen und kurden alle höckernase von welchen nazi papa hast du das gehört? So als würden wir türken nicht kennen allahallah du bist nichtmals anatolisch und In turkmenistan würde man dich vielleicht auslachen . Ausserdem kennst du nichts von kurden ausser paar turkische serien die angeblich kurden zeigen. Wir kurden haben uns nicht mit turkmenen gemischt. Nicht weil wir turkmenen hassten sondern weil unsere stämme sauer wären. Ausserdem sind turkmenische dorfer sehr sehr weit weg. Meine breite aber kurze nase kommt von kurden canim. Du bist für ein mädchen sehr rassistisch sehr unsexy. Evde kalirsin

      Antworten

    • a thought by Burak tongur

      Iranian to Much dark color

      Antworten

  • a thought by A Bilgi

    „Zentralasien“ ist das, was auf die Türken hindeutet. Also der Bereich von der Mongolei, Kasachstan, Sibirien, Turkmenistan usw. Die Türken leben erst seit 1071 in Anatolien und haben sich seitdem zu sehr mit den umliegenden Völkern vermischt. Also wenn die Türkei angezeigt wird, heißt es nicht, dass ihr türkisch seit, sondern griechisch, armenisch, oder kurdisch. Wenn Zentralasien angezeigt wird, seid ihr türkisch!

    Antworten

    • a thought by M. Maimonides

      Das nennt sich dann „Ethnozid“ = kultureller Völkermord und ist nach der UN-Völkermordkonvention verboten.

      Antworten

    • a thought by Trollvolk

      A Bilgi du hast auch in den weiterführenden Kommentaren einen guten Ansatz. Das fast schon traurige ist das, ohne patriotische Gefühle schlecht machen zu wollen, diese dna Tests massive Schwächen aufweisen und die Bewegung von Völkern im laufe der Geschichte so wie ihre Vermischung extrem schwierig ist.
      Das hat mehr mit glauben zu tun als mit handfesten beweisen. Das ist aber nichts schlechtes, solange man seine Zugehörigkeit auch mit entsprechenden werten und Respekt zeigt und sich nicht auf eventuelle vorfahren bezieht und sich einen nichtselbstgeleisteten Ruhm dazu ausdenkt.
      Wir sind alle verschieden und anders, nicht wertend. Aber welches blut auch immer durch unsere Adern fließt, wir sollten auch nach vorne blicken 😀

      Antworten

    • a thought by Alles Korrupt

      A Bilgi und aschkenasischer jude ?

      Antworten

    • a thought by Kancame

      So ein Unsinn. Die Turkmenen (Oguz Türken) die damals nach der Schlacht in Manzikert 1071 nach Anatolien eingesiedelt sind kamen aus dem Iran (Khorasan),Azerbaidschan und dem heutigen Turkmenistan,also Westasien. Deshalb zeigt es bei Türken bei diesen DNA Test Westasien an weil sie schon vor 1000 Jahren dort lebten. Das Zentralasien ist eher die Heimat der sogeannten Kiptschak Turkvölkern wie die Kasachsen und die Kirgiesen die selber zum Teil mongolischer Herkunft sind.

      Antworten

    • a thought by BirÖlürBinDirilir – ‎𐱅𐰇𐰼𐰜!

      seit wann sind Kurden anatoler?

      Antworten

  • a thought by Mariam Linemy

    Ich guck mir jz seit Stunden diese DNA Videos an und grade bei den Türken seh ich das ihr null rechts ranzoomt grade bei dir Shirin Armenien war komplett drin im lilanen Kreis
    Nur weil es kleinere Länder sind heißt es nicht das ihr sie ignorieren müsst

    Antworten

    • a thought by Fatih Sirin

      Mariam Linemy Das ding war wir haben die App erst ganz später ganz komplett lösen können. Das Video war aber leider schon Online. War nicht so das wir es nicht nennen wollten.

      Antworten

    • a thought by itzSetzo ItzSetzo

      Mariam Linemy Es sind eher die Dunkellila Bereiche die wichtig sind. Durch Armenien geht nur ein helllila streifen. Wenn ich ehrlich bin sind diese DNA Tests zu ungenau. Es geht lediglich um ein Gebiet wo mehrer Völker wie Araber,Türken,Kurden,Turkmenen,Aserbaidschaner,Armenier,Hethiter,Abaza,Laz,Aramäer und noch endliche andere Völker leben. Man erwähnt dann halt die größten Völker da sie die größten Gebiete besitzen.

      Antworten

    • a thought by Danikopter

      Mariam Linemy ich auch die Videos machen suechtig

      Antworten

    • a thought by Gyul Gin

      Wer Hat Dir Gesagt Das Armenien Ein Kleines Land Ist Mädel Deren Land Ist Unser Land Und Armenien Groß Armenien Ist So Groß Wie Afghanistan Bisschen Größer

      Antworten

  • a thought by E.K.

    Als ob nur die Leute in Europa nur blaue grüne Augen haben…. Und in der Türkei sind die Leute braun wegen der Sonne und nicht das sie von Geburt an braun sind OMG wart ihr schon mal in der Türkei? Also länger als 1 2 Wochen?

    Antworten

    • a thought by Ani HB

      aurrsuKE und was sagst du zu den brauneren türken in Deutschland/Österreich … auch wegen der sonne gee? 👏

      Antworten

    • a thought by Fatih Sirin

      aurrsuKE das Leute aus der türkei keine blaue grüne Augen haben, haben wir nicht behauptet aber Beispiel deutsche haben in der Regel blaue Augen. Und Fatih ist in Deutschland geboren und er ist von Geburt an braun nicht weil er sich in der Türkei gesonnt hat 😉

      Antworten

    • a thought by E.K.

      Ardian HB ja was sagst du zu den deutschen Braunen leuten gahah bist du dumm… Hab die nachricht erst jetzt gesehen hahahaha

      Antworten

    • a thought by E.K.

      Fatih Sirin nicht behauptet aber so rüber gebracht… Du hast gesagt nicht typisch Türkei und es ist typisch Türkei, dass man blaue Augen hat siehst ja man an dir außerdem sind viele bekannte oder familie auch blau äugig… Außerdem sind on der Türkei viel mehr menschen und da weltweit 90 Prozent der Menschen bräunen Augen haben denkst du wohl das nur wenige Türken das haben, nur weil es mehr Menschen dort sind… Er kann ja von Natur aus braun sein (genau wie deutsche es sein können) aber zu behaupten das Türken braun sind ist trotzdem falsch, da die Mehrheit nicht braun von Natur ist sondern es eher dann Bauernbraune ist oder halt Bräune vom bräunen oder wie es bei deinem Freund ist ist es halt bei MANCHEN Bräune von der Natur…

      Antworten

    • a thought by Scarr o

      +Fatih Sirin Türken die blaue Augen haben, haben zu 100% Slavische (Bosnische, Kroatische, Serbische) oder Albanische vorfahren.

      Antworten

  • a thought by Sahmaran M

    Shirin iraner gehören nicht zu den arabern! Danke

    Antworten

    • a thought by Sahmaran M

      Fatih Sirin nur weils zum orient gehört sind es keine araber aber ja passt wieder :*

      Antworten

    • a thought by fareastde

      Das nicht, aber ein nicht unerheblicher Teil der iranischen Staatsbevölkerung sind ethnische Aseris (um die 40 %) Und die gehören bekanntlich zur Gruppe der Turk- Völker.
      Viele Iraner wären gerne ethnische „Aria“, aber diese Gruppe indoeuropäischen Ursprungs macht im heutigen Iran nur 15 bis 20 % aus.

      Antworten

    • a thought by Sin San alias Tingeltangel Bob

      +fareastde so was wie „Aria“ gibt es nicht das Wort stammt aus dem Indisch/Iranischem und bedeutet Edelmann das hat also nichts mit einer Rasse oder sonst was zutun mal abgesehen davon das die Theorie mit den Europäern auch angezweifelt wird

      Antworten

    • a thought by Sin San alias Tingeltangel Bob

      +Fatih Sirin Araber sind die die in ihren Ländern Arabisch sprechen also Irak, Libanon, Marokko u.s.w im Iran spricht man jedoch Farsi Iraner sind also keine Araber

      Antworten

    • a thought by fareastde

      @Sin San: daher auch mein Zusatz: „…diese Gruppe indoeuropäischen Ursprungs…“. Die im übrigen zur sogenannten „Satem- Gruppe“ gehört, im Gegensatz zu vielen europäischen Völkern, die zur „Centum“- Gruppe zählen. „Satem“ und „Centum“ waren die altindischen respektive lateinischen Zahlbegriffe für Hundert.
      Die Schahs von Persien nannten sich unter anderem auch „Licht der Arier“. Denen wird es einigermaßen egal gewesen sein, ob das wissenschaftlich untermauert war oder nicht.
      Auch die Volksgruppe der „Paschtu“ bezeichnet sich als „Aria“. Von einigermaßen gebildeten Afghanen paschtunischer Herkunft ist mir oft versichert worden, daß sie und wir Deutsche stammesgeschichtlich miteinander verwandt wären. Ob da uralte Überlieferungen oder schlichtweg nur Mythen dahinterstecken, müßte noch ergründet werden.

      Antworten

  • a thought by x Z

    Jeder labbert von assimilert etc.
    Im Iran leben so viele azerbajaner was ein volk von den Türken ist
    Nahen osten leben viele turkmenen die assimilert wurden einfach mal gucken wie viele turkmenen 1940 usw im iraq gelebt haben und jetzt also haben diese leute was türkisches und wir haben was von dennen beide seiten haben sich ausgetauscht und nicht nur wir türken! Wie die so tuhen als währen alle aus der türkei ein mischvolk aber selbst auch gemischt sind mit uns! Wieso haben viele armenier dunkel schwarze haare? Viele von dennen sehen aus wie Türkinnen und echte armenier haben keine dunkel schwarze haare.

    Antworten

  • a thought by Cenni O

    Myheritage ist bei sowas sehr oberflächlich, wenn ihr wirklich den Ursprung herausbekommen wollt, müsst ihr mehr geld bezahlen und eure HAPLOGRUPPEN erforschen lassen.

    Menschen sind alle in der Geschichte gewandert, es gibt keine TÜRKEI-TÜRKEN dna! das verstehen die leute nicht! Es ist ein land wo über 15 verschiedene ETHNIEN sich niedergelassen haben und nun zuammen leben.

    Aber wenn wir auf das „orginal“ türkische gehen, dann kommt es aus zentralasien, nicht westasien. ihr müsst viel mehr mit geschichte und genetik auseinandersetzen bevor ihr sachen in die weltverbreitet die nicht stimmen, UND OFFEN SEIN dafür, dass eure meinung sich im leben manchmal ändern wird.

    Antworten

    • a thought by e Ka

      Endlich jmd, der was weiss.

      Antworten

    • a thought by Bogatyr

      +Cenni O Sehr gut, da hat jemand in Genetik aufgepasst.

      Antworten

    • a thought by BirÖlürBinDirilir – ‎𐱅𐰇𐰼𐰜!

      die Haplogruppe J2 welches einer der größten Haplogruppe in der Türkei ist, haben die Türken in Asien genauso… Uyghur Türken und weitere haben bis zu 30%… genauso ist auch J2 aus Zentral Asien.
      R1B & R1A ist auch einer der dominentesten in der Türkei und die Kyrgyz Türken haben bis zu 80% R1A/R1B, genauso ist auch die R ratio Türkisch.

      rest ist halt von den Uhreinwohner… Hitties, Urartus u.s.w (= keine Kurden, Griechen nicht ganz genauso Armenier nicht ganz)

      Da es zur dieser Zeit alle Menschen vermischte Haplogruppen haben… ist Ethnisch = Kulturell beinflusst.

      Antworten

    • a thought by BirÖlürBinDirilir – ‎𐱅𐰇𐰼𐰜!

      Cenni O 3%?
      Wo lebst du denn? Edirne?
      sogar die Native Americans / Indianer sind Cousins mit den Yakut Türken/Kyrgyz Türken u.s.w.. aber haben eine andere Haplogruppe…
      und wie gesagt.. die J2 Haplogruppe ist genauso auch dominant unter den Asiatischen Türken… und sie hatten garnichts mit den Griechen oder anderen Anatoler zu tun…

      Antworten

    • a thought by BirÖlürBinDirilir – ‎𐱅𐰇𐰼𐰜!

      Cenni O wie man hier sieht… ist J2 auch bei den anderen Türken.
      https://yhaplogroups.wordpress.com/2015/01/12/y-dna-haplogroups-in-turks/
      Uzbeks und Uyghurs.. haben bis zu 30% J2

      Antworten

  • a thought by esra gee

    Dummbatz libya ist libien nicht lebanon

    Antworten

    • a thought by Fatih Sirin

      esra gee sorrrryyyyyyyyyyyyyyyy 😂

      Antworten

  • a thought by Venus Bagheri

    wann werden leute endlich verstehen das iran kein arabisches Land ist🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️😂 Iran ist ein Persisches Land, daher ist das volk perser und die sprache persisch

    Antworten

    • a thought by Mohammed Benali

      Venus Bagheri du hast recht das problem habben nortafrkaner sind origine berber or imazighen wir sind auch keine Araber bitte nicht michen Araber sind Araber berber sind eine alte volk in nord africa

      Antworten

    • a thought by Evron Antoniades

      Perser vom preseus einem griechischem Gott…dann seid ihr unsere griechisch persischen brüder

      Antworten

    • a thought by Kancame

      Das denken viele auch über Türken und die Türkei obwohl weder Perser noch Türken Araber sind.

      Antworten

    • a thought by rakification

      +Die Kaprunin So ist es. Die seriösen Forscher aus aller Welt sind sich in den meisten Punkten eigt einig. Zumindest glaubt kaum in Europa kein ein seriöser, dass Europäer in den Iran eingewandert sind. Man weiß schon, dass welche Wege die Indogermanen aus der Kaukasusregion über die Region zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer in den Westen Richtung Osteuropa und ein anderer Teil in den Osten und dann südwestlich in den Iran und dann nach Indien eingewandert sind. Aus dem Iran heraus ist viele hundert oder 1000 Jahre später eine Gruppe über den Balkan nach Europa eingewandert, wo man die Verwandten, die schon in der ersten Welle in Osteuropa wohnten „traf“… also sprichwörtlich mit Waffen…

      In Deutschland haben sie sich eigt nur im Osten aufgehalten, wo sie v.a. in Polen und generell an der Ostsee eine Ethnogenese, also eine genetische Mutation, durchliefen und dann praktisch die „Germanen“ wurden. Die Germanen selber sind erst zur kurz bevor die Römer da waren, Richtung West- und Süddeutschland migriert, wo sie v.a. gegen die Kelten kämpften. Die Kelten sind auch Indogermanen, aber aus einer Welle, die v.a. übers Mittelmeer in Süd- und Westeuropa einwanderten.

      Daher ist es selbst heute noch so, dass z.B. Polen prozentual mehr germanische DNA als die Deutschen besitzen, da keltische DNA in Süd- und Westdeutschland überwiegt. Also eigt hätte wenn Polen mehr Recht darauf, sich als Arier zu bezeichnen, auch wenn diese Arierstory nur bedingt stimmt.

      Antworten

    • a thought by Gyul Gin

      Afghanistan Auch Ist Farsi

      Antworten

  • a thought by Georgios Dimitriadis

    Du könntest echt als Grieche durch gehen haha 😂

    Antworten

  • a thought by Andreas Brinkkoetter

    Bei dem irisch, schottisch, walisischem Teil könnte es sich um einen keltischen Einfluss handeln – vielfach wird vermutet, dass die Hethiter, die in Zentralanatolien ein Großreich unterhielten, eine keltisch-nordeuropäische Herkunft haben.

    Antworten

    • a thought by Ra Ka

      Kelten haben auch auch auf heute griechischem Gebiet den einen oder anderen Raubzug unternommen und sich nebenbei mit der Bevölkerung eingelassen haben. Es gab auch sehr viele keltische Sklaven unter Roms Herrschaft, so das deren DNA aus deswegen in der Gegend weiter verbreitet sein könnte…

      Antworten

    • a thought by sss rrrs

      auch dem kurdischen

      Antworten

  • a thought by Driton Kida

    Westasiaten sind meistens die Kurdischen Ursprung , da dieUhreinwohner der heutigen Türkei immer Iranische Völker gewesen wären seit der Antike,
    West Iranische Volk sind Kurden. daher auch West Asiate. Azerbeycaner türkmene sind keine West Asiaten sind zentralasiaten. Sie kommen aus Zentralasien, daher besitzen sie keine westasiatische Gene.

    Antworten

    • a thought by Geezy

      Driton Kida du weisst schon, dass Kursen vom Zagros Gebirge kommen, der in SÜD Iran liegt.

      Antworten

    • a thought by Cenni O

      DIe „echten“ Türken kommen aus zentral-asien.
      Driton hat schon recht mit dem was er sagt.
      Wenn du Geezy jetzt damit ankommst, dass die Kurden von Zagros Gebirge kommen,dann muss man auch die ganze Geschichte der ganzen Menschheit erwähnen, denn jeder ist von IRGENDWO gekommen.

      Die sind alle dort hingewandert wo die heutige Türkei ist, aber die Perser/Kurden(iranische völker) und Griechen waren vor den Türken da. Das ist warum so viel westasiaisch in der heutigen türkei und umgebung zu finden ist. Wenn man Geschichte vertuschen will, dann hat man nur angst.. angst seine identität zu verlieren oder dass das was man glaubt nicht wirklich Sinn machen kann.. und wir wissen alle dass die türkei seit nicht mal 100 jahren existiert als Land/ Staat. Wieso denkt ihr nie weiter ?

      Warum wollen Leute nicht verstehen dass, ein Mann, in dem Fall (Atatürk) vorbeigekommen ist, und diese über 15 verschiedene Ethnien , durch die Gründung der Türkei zu einem „Volk“ gemacht hat. (Kulturell & Sprachlich, wir reden nicht von der DNA) Er gab allen eine einheitliche Sprache ( auch unter zwang) und hat die Türkei von dem arabischen weggebracht. Über die Art und Weise wie alles abgelaufen ist kann man diskutieren, und das da natürlich Faschismus entstanden ist, ist auch klar. Es ist ein sehr sehr junges Land.

      Antworten

  • a thought by Driton Kida

    Auf die Idee möchtet ihr nicht kommen, das Kurden eure Vorfahren sein könnten. Die Antwort liegt dich so nahe,

    Antworten

    • a thought by Fatih Sirin

      Driton Kida also ich bin sowieso Kurdin 🙈

      Antworten

    • a thought by Glorreich Vaterland

      🤦🏻‍♂️

      Antworten

  • a thought by Petra Schweiker

    Marokkaner sind keine Araber.

    Antworten

    • a thought by Sin San alias Tingeltangel Bob

      ich kenne viele Marokkaner und die bezeichnen sich selbst auch als Araber immerhin sprechen sie auch marokkanisch Arabisch

      Antworten

    • a thought by Kurdo kelhuriy

      Stimmt #Amazigh

      Antworten

    • a thought by Mohammed Benali

      Petra Schweiker yes wir sind origine Amazigh people nord africa is not Arab but berber for 100.000 years

      Antworten

    • a thought by Amazigh Northafrican

      Sin San alias Tingeltangel Bob weil die assimiliert worden sind.

      Antworten

  • a thought by bangtu hauptilagie

    Shirin kommen deine vorfahren aus dem osten der türkei? dir fehlt der zentralasiatische und ostasiatische teil und hast einen grossen westasiatischen teil. würde sagen dass du genetisch den armeniern und kurden nahe bist.

    Antworten

  • a thought by Katharina Pabel

    Ich finde diese Tests sooo toll und finde es gut, dass die so modern werden. Sie zeigen einfach, dass Rassismus keinen Sinn macht, da es keine „reinen“ Menschen gibt ☺️ die Grenzen sind nur in den Köpfen der Menschen

    Antworten

  • a thought by Cengiz Kaan Artuç 58

    Iraner sind perser und nicht araber

    Antworten

    • a thought by Sir Steven

      Perser sind Germanen.

      Antworten

    • a thought by katja what

      +Sir Steven was 😭😭

      Antworten

    • a thought by Sir Steven

      Ja, dem wie geschrieben.

      Antworten

  • a thought by extraordinary

    Cooles Video, aber einige Punkte stimmen nicht ganz. Also ersten Iran ist kein arabisches Land
    Die sprechen auch nicht arabisch
    Zweitens nicht jeder Türke hat griechische Wurzeln, frag mal den Fatih von er kommt, er kommt sicherlich aus der Westtürkei, daher der hohe Prozentsatz an Grieche. Und dass er Japaner ist kann ich auch nachvollziehen
    1889 hat der Sultan abdülhamid ein Schiff nach Japan geschickt. Könnte gut sein, dass der japanische Anteil von diesem Ereignis kommt .
    Und dass sirin aus Nordafrika kommt, ist auch nachvollziehbar aufgrund des osmanischen Reichs. Viele Paschas und Beys sind von Anatolien in diese Gebiete gegangen.

    Antworten

    • a thought by Fatih Sirin

      extraordinary Dankeschön für diese Infos 🙂

      Antworten

  • a thought by Amazigh Northafrican

    Nordafrika ist nicht arabisch sondern steht für berber/Imazighen sonst würde es verbunden mit dem mittleren Osten sein und Libyen und Libanon sind zwei verschiedene Länder, Libanon ist in Asien

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Name and email are required